Kaffee- und Teewissen

Tipps und Tricks zur Zubereitung diverser Kaffee- und Tee-Spezialitäten, Rezepte, Geheimwissen vieles mehr...

Tipps und Tricks zur Zubereitung diverser Kaffee- und Tee-Spezialitäten, Rezepte, Geheimwissen vieles mehr...

In Italien trinkt man Cappuccino, in Österreich wird oft die Wiener Melange serviert. Sind die beiden dasselbe unter anderem Namen, oder verbirgt sich doch ein Unterschied dahinter?
Warum wird eigentlich oft zu Kaffee ein Glas Wasser serviert? Entzieht Kaffee dem Körper wirklich Wasser, oder ist das nur ein Gerücht?
Wir haben die perfekte Zusammensetzung von Kaffee, Wasser und Milch für die wichtigsten Kaffee-Spezialitäten für Sie zusammengestellt.
Die Ernte-Methode "Two leaves and a bud" wird nur bei den hochwertigsten Tees angewandt. Wir erklären, was dahinter steckt.
Tags: Teewissen, Ernte
Sowohl Grüntee als auch Schwarztee werden aus derselben Pflanze hergestellt, der Teepflanze Camellia sinensis. Der Unterschied liegt in der Verarbeitung.
Der Tamper gehört zur Grundausstattung eines Baristas und ist wesentlicher Bestandteil der Kaffee-Zubereitung mit einer Siebträgermaschine.
Für perfekten Geschmack und die optimale Wirkung ist es unerlässlich, die jeweils richtige Ziehzeit des Tees einzuhalten. Diese unterscheidet sich je nach Tee Sorte und Tee Art.
Der praktische Kaffeebereiter French Press ist perfekt geeignet um rasch köstlichen Kaffee auf die französische Art“ zu servieren.
Rooibus-Tee, oder auch Rotbuschtee ist in Südafrika beheimatet und wird auch hierzulande immer beliebter. Das liegt nicht nur an seiner schönen Farbe und seinem intensiven Geschmack...
Den Espresso kennt jeder. Ein kurzer, starker, köstlicher Kaffee in kleiner Tasse. Was aber ist mit Ristretto auf der Karte gemeint? Bloß ein schicker Name für Espresso, oder eine andere Zubereitungsart?
Um die Entdeckung des Kaffees ranken sich einige Legenden. Fix ist aber eines: die Kaffeebohne wurde erstmals in Afrika, genauer gesagt in Äthiopien genossen.
Cafe Americano oder Verlängerter? Beide werden mit heißem Wasser "gestreckt" - und dennoch handelt es sich nicht um diesselbe Kaffee-Spezialität. Der Unterschied liegt im Detail.
Obwohl es circa 100 verschiedene Bohnensorten gibt, sind weitläufig nur zwei bekannt: Arabica und Robusta. Doch wodurch unterscheiden sich die beiden Bohnen?
Damit die AFRO COFFEE Bohnen nicht an Qualität und Geschmack verlieren, muss man bei der Lagerung einige Dinge beachten.
Noch am Tag der Anlieferung in die Kooperative werden die Kaffeekirschen zwölf bis 24 Stunden in große Wasserbecken eingelegt, um anschließend das Fruchtfleisch, Pulpe genannt, leichter entfernen zu können.
Das Tea-for-one Set ist wirklich praktisch. Wie man damit schnell und einfach köstlichen AFRO Tea zubereitet, zeigen wir in einer kleinen Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Apfel, Hagebuttenschale, Hibiskus, süße Brombeerblätter, Orangenschale und Himbeerstücke vom AFRO Tea Fruit Fields erweitert um frische Himbeeren und Zitrone ergeben – gut gekühlt - einen fruchtig-frischen Eistee, der sofort Sommergefühle weckt.
Bleiben Sie informiert! Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend einen 5 Euro Gutschein-Code für Ihre nächste Bestellung als Dankeschön.